AnmeldenMein Konto
0173 426 19 61
Am Hummelberg 2
08626 Adorf/Vogtl.

Gemeiner Beinwell

(Symphytum officinale)

Pflanzenteil: Wurzel, Blatt

Hilft wirksam bei:

Die Heilpflanze schützt die Schleimhäute im Körper. Sie ist hervorragend geeignet zur Heilung von Magengeschwüren, aber auch nach Verätzungen der Schleimhaut. Sie fördert die Heilung und hilft beim Abhusten. Die äußere Anwendung ist breit gefächert, bei Prellungen, Unterschenkelgeschwüren, Schwellungen, Hämorrhoiden, Geschwüren, Hautentzündungen, Knochenbrüchen.

Allgemeine Beschreibung:

Der Gemeine Beinwell ist ein 60 – 100 cm hohes ausdauerndes Kraut. Der Stängel ist gerade, in den oberen Bereichen ist er verzweigt. Die Blätter sind wechselständig angeordnet, sind eiförmig-lanzettförmige bis lanzettförmige und behaart. Auf der Unterseite der Blätter befindet sich eine sehr ausgeprägte Aderung. Die Blüten befinden sich in Doppelwickeln, sie haben eine fünfzählige Monosymmetrie. Die Blütenblätter haben Farben in den Schattierungen rötlich, violett, blauviolett und rotviolett. Gemeiner Beinwell blüht von Mai bis Juli. Die Früchte des Gemeinen Beinwells sind glänzende Nüsschen.

Verwendeter Pflanzenteil:

Wurzel, manchmal das Blatt

Art der Anwendung:

Die Verabreichung von Kräutertee ist eingeschränkt, die Droge kann leicht toxisch sein. Es ist zweckmäßiger, ihn für Einläufe oder als Gurgelmittel zu verwenden. Äußerlich wird die frisch geriebene Wurzel oder Salbe verwendet.

Aus unserem Angebot:
Natürliche Kräuterkapseln nach Originalrezeptur, die durch die Schutzmarke geschützt ist. Für eine bestimmte Schwierigkeit: Gelenke, Knorpel, Knochen, Wirbelsäule
€ 19,90
auf Lager
Kaufen
Hochwertiger, konzentrierter Kräutertee nach Originalrezeptur, die durch die Schutzmarke geschützt ist. Durch ein spezielles Verfahren hergestellt, für eine bestimmte Schwierigkeit.
€ 11,99
auf Lager
Kaufen
Weitere Produkte laden
Zusammenhängende Krankheiten und Organe