AnmeldenMein Konto
0173 426 19 61
Am Hummelberg 2
08626 Adorf/Vogtl.

Gemeiner Lein

(Linum usitatissimum)

Pflanzenteil: Samen

Hilft wirksam bei:

 Verstopfung, Entzündungen im Verdauungstrakt, Wirbelsäulenschmerzen, hohem Cholesterinspiegel. Die Heilpflanze ist sehr wirksam bei Verstopfung, sie wirkt bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Sie ist eine natürliche Omega-3-Säure-Quelle, die für einen richtigen Cholesterinspiegel im Blut sorgt und das kardiovaskuläre System schützt. Leinsamen wirken auch entzündungshemmend im Bereich der Wirbelsäule und des Bewegungsapparats.  Bei äußerlichen Anwendungen ist er für Verbrennungen, Hautentzündungen und Wirbelsäulenschmerzen geeignet.

Allgemeine Beschreibung:

Lein ist eine einjährige Pflanze, die zu einer Höhe von einem ¾ Meter heranwächst. Er hat einen einfachen, sich oben verzweigenden Blütenstängel, mit einfachen, schmalen, ganzrandigen Blättern mit drei Adern, die am Blütenstängel ansitzen. Die Blüten wachsen in einer eingebetteten Traube, vor dem Erblühen hängen sie nach unten, nach dem Erblühen richten sie sich auf. Sie sind himmelblau und ihr Kelch und auch ihre Krone sind fünfteilig. Die Frucht ist eine fünffächerige Kapselfrucht mit zehn Samen.

Verwendeter Pflanzenteil:

Samen

Art der Anwendung:

Der Samen wird in Form von Kräutertee, am besten in einer Mischung mit weiteren Kräutern angewendet. Es ist auch möglich, ihn getrocknet gemahlen direkt auf einem Löffel anzuwenden. Für die äußerliche Anwendung ist es sinnvoll, ihn vorher ein wenig zu kochen.

In folgenden Produkten zu finden: Kräutertees WIRBELSÄULE, DARM FREI

Aus unserem Angebot:
Qualitätskräutertee basiert auf originaler Rezeptur, die durch die Schutzmarke geschützt ist, für spezifisches Problem
€ 2,99
auf Lager
Kaufen
Qualitätskräutertee basiert auf originaler Rezeptur, die durch die Schutzmarke geschützt ist, für spezifisches Problem
€ 2,99
auf Lager
Kaufen
Weitere Produkte laden
Zusammenhängende Krankheiten und Organe