AnmeldenMein Konto
0173 426 19 61
Am Hummelberg 2
08626 Adorf/Vogtl.

August - Entdecken Sie den Dreifachen Erwärmer

Datum: 01.08.2015

Im August werden wir vom „Dreifachen Erwärmer“ gesteuert. Diesem speziellen Begriff liegen die Grundsätze der chinesischen Medizin und ihr Verständnis von Körper- und Organfunktionen zugrunde. Wer unsere Webseiten regelmäßig besucht und die dort veröffentlichten Artikel liest, weiß, dass jedem Monat ein Organzugeordnet ist. Um welches Organ es sich handelt bestimmen die Regeln des sog. chinesischen Pentagramms. Im April war es die Leber, im Mai das Herz... und jetzt ist es der sog. „Dreifache Erwärmer.“

Die Energie unseres Körpers fließt in den Meridianen

„Dreifacher Erwärmer“ - für die meisten von uns ist das ein Fremdbegriff unter dem wir uns nichts vorstellen können. Wer sich jedoch ein wenig für Naturheilkunde und ihre Grundsätze interessiert, weiß, dass alle östlichen Nationen irgendeine Form von Energie verwenden, die durch den Körper fließt und einzelne Organe ernährt. Ayurveda mit Energie – Prana, chinesische Medizin arbeitet mit der Energie Chi (Qi).

Die Lebensenergie Chi fließt in sog. Meridianen, den unsichtbaren Leitbahnen, die durch genau bestimmten Stellen am Körper verlaufen. Jede dieser Leitbahnen gehört zu einem Organ, das sie mit der Energie ernährt, aber sie ernährt mit der Energie auch alle Stellen, die sie auf ihrer Strecke durchläuft. Jedes Hindernis des Energieflusses auf der Leitbahn verursacht eine Erkrankung des genährten Organs.

Akupunkturpunkt als Wasserhahn 

Jede dieser Bahnen hat eine unterschiedliche Anzahl von Akupunkturpunkten an einer bestimmten Stelle auf ihrer Strecke. Den Akupunkturpunkt kann man sich als einen kleinen Wasserhahn vorstellen. Ein Punkt auf der Strecke funktioniert auf Basis der Zulassung (Hinzufügung) von Energie, ein anderer wiederum auf Basis der Ablassung. Außerdem gibt es hier auch Punkte, durch die sie Energie von einer Bahn zu einer anderen weitergeben können. Es ist ein sehr komplexes, aber wirksames System, das Akupunktur zur Behandlung von Krankheiten verwendet.

Diese Leitbahnen kann man nicht nur mit der Einsetzung der Akupunkturnadeln beeinflussen, sondern auch mit einer richtigen Akupunkturmassage oder mit dem Erwärmen der Akupunkturpunkte. Jeder selbst kann den Energiefluss in diesen Leitbahnen durch unterschiedliche Übungsarten individuell einstellen. Die bekannteste und effektivste Übung ist Chi Kung.

Grundlebensenergie kommt von den Nieren 

„Dreifacher Erwärmer“ ist eigentlich ein unsichtbares Organ, das in unserem Inneren die Grundlebensenergie, die Energie Chi, in unsere Organe verteilt, so dass sie gut funktionieren können und wir gut leben können. Es ist eigentlich ein großer Hauptmeridian, auf dem andere Meridiane angeschlossen sind – Leitbahnen der Akupunktur.

Die Grundlebensenergie Chi, die wir bei der Geburt bekommen haben, ist in den Nieren. Die Nieren sind aus der Sicht der Lebensenergie das wichtigste Organ.

Die erste Empfehlung für den Monat August ist, das Trinkregime einzuhalten und die Nieren zu schützen.

Erkälten Sie sich nicht im kalten Wasser oder aufgrund des Schwitzens während einer Sportaktivität, Gartenarbeit oder in der Arbeit. Geben Sie Ihren Nieren lauwarme Getränke, am besten ohne Zucker. Beim Trinken können Sie Tee Entwässerung sowie Lymph-Tee und Orangenhaut wechseln, die alle werden ihren Nieren helfen.

Versuchen Sie, Ihre persönlichen Beziehungen zu pflegen, denn Beziehungsprobleme mit unseren Nächsten schöpfen unser wichtigstes Chi aus den Nieren am meisten aus.

Die zweite Empfehlung für den Zeitraum August ist – schöpfen Sie die Energie aus der Natur, aktivieren Sie die Glückshormone  

„Dreifacher Wärmer“ ist eng mit der Funktion unserer Drüsen mit innerer Sekretion verbunden. Das wichtigste „Steuersystem“ des endokrinen Systems ist die Hypophyse und der Hypothalamus. Diese Drüsen mit innerer Sekretion steuern nicht nur andere Drüsen, sondern beeinflussen auch unsere Stimmung – produzieren sog. Glückshormone. Falls Sie von diesen nicht genug haben, kann gerade ein Aufenthalt in der Natur zusammen mit einer körperlichen Aktivität auf Sie effektiv wirken. Wenn auch nicht das hilft, versuchen Sie, Tinktur aus den Knospen vom Baikal Helmkraut hinzuzufügen, das hilft, Stress zu überwinden und führt die verlorene Energie zu.

Die dritte Empfehlung für den Zeitraum August ist – unterstützen Sie Ihre Schilddrüsenfunktion

Im Zusammenhang mit dem „Dreifachen Wärmer“ scheint auch die Schilddrüse sehr wichtig zu sein, die direkt sowohl was die Energie, als auch die Hormone betrifft, an die Hypophyse angeschlossen ist. Die Schilddrüse reagiert sehr empfindlich auf einen Energieverlust, besonders im Zusammenhang mit dem Stress, sie gilt aber auch als ein thermoregulierendes Organ. Im August ist ihre Belastung in der Regel groß. Wenn Sie an einer Funktionsstörung der Schilddrüse leiden, ist jetzt die richtige Zeit, wenn es notwendig ist, sie zu unterstützen. Verwenden Sie Tinktur von Knospen der Aronia. Dieses Kraut hat eine hervorragende Fähigkeit, die Schilddrüsenaktivität sowohl bei der Unterfunktion als auch bei der Überfunktion zu regulieren. Sie können auch den Kräutertee Schilddrüse - Unterfunktion benutzen.

Ihrer Schilddrüse leisten Sie auch eine Unterstützung, indem Sie eine regelmäßige Halsmassage in Richtung vom Kinn runter bis zu den Schlüsselbeinen durchführen. Versuchen Sie regelmäßig zu singen. Die Schwingungen im Halsbereich harmonisieren ihre Funktionen.

Wenn Sie im August singen, Sport treiben, lauwarmen Tee trinken werden, werden Sie sich gut fühlen!

Mehr über Schilddrüsenerkrankungen finden Sie in unserem Magazin.

Wollen Sie keine neuen Artikel verpassen?
Füllen Sie Ihre E-Mail hier aus.