AnmeldenMein Konto
0173 426 19 61
Am Hummelberg 2
08626 Adorf/Vogtl.

Was machen Antibiotika mit unserem Immunsystem? Funktionieren sie überhaupt?

Datum: 30.01.2017

Resistente Bakterien, bei denen Antibiotika nicht greifen, stellen für die Menschheit in der Gegenwart eine relativ akute Bedrohung dar.

Die Weltgesundheitsorganisation behauptet, dass wir, wenn wir nicht bald unseren Zugang zur Behandlung ändern, bald zu den Zeiten zurückkehren, in denen es normal war, dass Menschen an einer Lungenentzündung und weiteren, bisher einfach heilbaren Infektionen starben.

Laut BBC töten resistente Bakterien jedes Jahr 25 000 Einwohner der Europäischen Union. Diese Leute sterben, obwohl sie mit den neuesten Medikamenten behandelt werden.

Die Bakterien haben sich leider den Antibiotika absolut angepasst und die einzige mögliche Lösung, Erkrankungen wirksam zu heilen, ist, völlig neue Medikamente zu entwickeln.

Antibiotika überall und zur Behandlung von allem Möglichen

Die Bildung einer Resistenz gegenüber Medikamenten ist ein natürlicher biologischer Prozess, mit dem sich Mikroorganismen gegen Stoffe schützen, die sie töten. Das können die Menschen nicht verhindern. Diesen Resistenz-Prozess beschleunigen wir jedoch mit unserem falschen Verhalten.

Heute ist es bereits die Regel, dass viele Leute mehr oder weniger das ganze Jahr über Antibiotika einnehmen. Die Behandlung schlägt bei ihnen zwar nicht gut an, aber der Herr Doktor hat sie ihnen verschrieben und so nehmen sie sie. Gegen Schnupfen, gegen Husten, gegen Hautprobleme, bei gynäkologischen Beschwerden, einfach gegen alles.

Es gibt zwar kaum einen Heilerfolg, aber sie werden immer weiter verwendet.

Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass mehr als die Hälfte der Weltproduktion von Antibiotika in die Landwirtschaft wandert. Das bedeutet, dass damit Tiere behandelt werden. Wenn die Bakterien dann mutieren und beginnen, sich auf den Menschen zu übertragen, können sie schon von Anfang an immun gegen unsere Medikamente sein.

Die Lösung

Die natürlichen biologischen Prozesse der Bakterien können wir nicht verhindern, wir können jedoch unser Immunsystem soweit stärken, dass es damit klarkommt. Unser Immunsystem ist sehr stark und kann mit fast allem klarkommen, aber nur unter der Voraussetzung, dass wir es nicht dauerhaft durch chronischen Stress, chemische Substanzen aus der Nahrung, Medikamenten und weiteren Stoffen, sowie durch mangelnde Bewegung und einem Mangel an frischer Luft schwächen.

Verwenden Sie nicht grundlos Antibiotika, Analgetika oder andere chemische Stoffe. Essen Sie so viel wie möglich natürliche Lebensmittel, härten Sie sich ab, bewegen Sie sich so viel wie möglich draußen in der Natur, lösen Sie psychische Anspannung durch natürliche Bewegung.

Ein Gegenargument vieler Menschen ist, dass sie sich nur schwer den Einflüssen von Stress, schlechtem Essen und einem ungesunden Lebensumfeld entziehen können. Deshalb ist es sehr wichtig, falls Sie ständig manchen der oben genannten Faktoren ausgesetzt sind, regelmäßig natürliche Präparate zur Unterstützung des Immunsystems zu verwenden.

Verwenden Sie Kräutermischungen und Tinkturen präventiv, aber vor allem in der Anfangsphase einer Erkrankung. Versuchen Sie diese so schnell wie möglich auf natürlichem Weg in den Griff zu bekommen. Es gibt eine Reihe von Kräutern, die das Immunsystem unterstützen und auch eine antibiotische Wirkung haben.

Natürliche Heilmittel, die die natürliche Immunität unterstützen

Echinacea – ein bekanntes Heilkraut, das die natürliche Immunität des Körpers unterstützt. Sie ist für eine längerfristige Anwendung geeignet, insbesondere in der Verdünnung D3. Ihre Wirkung ist fast homöopathisch.

Roter Lapacho – diese exotische Heilpflanze unterstützt nicht nur auf natürlichem Wege das Immunsystem des Körpers, sondern sie hilft auch bei der Ausscheidung von giftigen Stoffen. Sie ist geeignet für eine längerfristige Anwendung, insbesondere in der Verdünnung D3, womit wiederum eine homöopathische Wirkung erzeugt wird.

Echte Walnuss – eine Tinktur aus den Knospen dieses stattlichen Baumes ist ein starker Kämpfer gegen chronische Infektionen – insbesondere Staphylokokken und Streptokokken. Es ist wichtig, sie längerfristig anzuwenden. Sanddorn – die Tinktur aus den Knospen unterstützt das Immunsystem stark, insbesondere, falls es zu dessen Schwächung durch Einfluss von Stress und ungesunder Ernährung kommt. Sie ist für eine längerfristige Anwendung geeignet. Natürliche Mittel mit antibiotischer Wirkung

Kapuzinerkresse – ist ein Heilkraut, das sehr schnell bei Virusinfektionen wirkt, es ist ein natürliches Antibiotikum. Es hilft auch sehr gut gegen Streptokokken und Staphylokokken. Die Tinktur aus den Knospen der Kapuzinerkresse hat eine sehr starke Wirkung und wird bei akuten Problemen eingesetzt. Die Tinktur aus der Pflanze, verdünnt auf D3, ist für die Nachsorge und für eine längerfristige Anwendung geeignet.

Grapefruitkerne – ein Auszug aus Grapefruitkernen wirkt sehr stark gegen Viren, Bakterien, Streptokokken, Staphylokokken, aber auch gegen Helicobacter-Bakterien

Vilcacora – die Heilpflanze aus dem Regenwald des Amazonas, auch bekannt als Katzenkralle. Eine Kur mit dieser Pflanze hat unter anderem eine starke antibiotische Wirkung, sie wirkt gegen Viren und Pilze und resorbiert Neoplasien.

Eine spürbare antibiotische Wirkung weisen auch verschiedene Arten von Pilzen auf wie beispielsweise: Cordyceps, Reishi, Polyporus.

Denken Sie bereits heute über Ihre Gesundheit nach. Beginnen Sie mit der Verwendung eines präventiven Heilmittels und begrenzen Sie so das Auftreten von Erkrankungen. Falls Sie doch eine Erkrankung erwischt, bemühen Sie sich, sie so rasch wie möglich auf natürlichem Weg in den Griff zu bekommen, wofür sich Ihr Körper auf jeden Fall in Zukunft bedanken wird.

Wollen Sie keine neuen Artikel verpassen?
Füllen Sie Ihre E-Mail hier aus.
Aus unserem Angebot:
Hochwirksamer Kräutermischung aus Extrakten aus Knospen, Blütenknospen und jungen Pflanzensprossen. Die Mischung wird nach einem Originalrezept für ein bestimmtes Gesundheitsproblem hergestellt.
€ 12,65
auf Lager
Kaufen
Hochwertiger Kräuterextrakt aus frischen Kräutern. Hilft bei einem spezifischen Problem: Immunität, Mikroflora.
€ 8,49
auf Lager
Kaufen
Hochwertiger Kräuterextrakt aus frischen Kräutern. Hilft bei einem spezifischen Problem: Immunität.
€ 8,49
auf Lager
Kaufen
Natürliche Kräuterkapseln nach Originalrezeptur, die durch die Schutzmarke geschützt ist. Für eine bestimmte Schwierigkeit: Unterstützung naturlicher Immunität.
€ 19,90
auf Lager
Kaufen
Hochwirksamer Kräuterextrakt aus Knospen, Blütenknospen und jungen Pflanzensprossen. Es wirkt besonders auf: Immunität.
€ 10,79
auf Lager
Kaufen
Hochwertiger Kräuterextrakt aus frischen Kräutern. Hilft bei einem spezifischen Problem: Immunität, Entgiftung.
€ 8,49
auf Lager
Kaufen
Hochwirksamer Kräuterextrakt aus Knospen, Blütenknospen und jungen Pflanzensprossen. Es wirkt besonders auf: Verdauung.
€ 10,79
auf Lager
Kaufen
Hochwirksamer Kräuterextrakt aus Knospen, Blütenknospen und jungen Pflanzensprossen. Es wirkt besonders auf: Immunität, Erkältung.
€ 10,79
auf Lager
Kaufen
Weitere Produkte laden