AnmeldenMein Konto
0173 426 19 61
Am Hummelberg 2
08626 Adorf/Vogtl.

Mutterkraut - Kräutertinktur

1
0
2
0
3
0
4
0
5
0
bewerten

Hochwertiger Kräuterextrakt aus frischen Kräutern. Hilft bei einem spezifischen Problem: Migräne.

Zutaten: Mutterkraut
Packungsinhalt:50 ml
Lieferzeit:3-4 Werktage
Verfügbarkeit: auf Lager
€ 8,49
€ 7,13 ohne MwSt.

Mutterkraut unterstützt die Durchblutung, Entspannung, prämenstruelles Syndrom.

Zusammensetzung: Extrakt aus dem Mutterkraut (Tanacetum parthenium), 30% Ethanol, Destilliertes Wasser.

 

Lenka

Brauchen Sie Hilfe?
0173 426 19 61

Entzündliche Erkrankung des Verdauungstrakts
Detail
Durchfall ist von einem dünnflüssigen, unförmigen Stuhl gekennzeichnet, der sich häufiger als 3 x täglich wiederholt
Detail
Unangenehme Kopfschmerzanfälle mit typischen Anzeichen
Detail
(Pyrethrum parthenium)
Effektiv unterstützt in:
Migräne Morbus Crohn, Fieber, Blutgefäße
Detail
Für Migräne sich wiederholende chronischen Kopfschmerzen charakteristisch. Begleiterscheinungen sind Unwohlsein, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit, eine stärkere Empfindlichkeit gegen Geräusche u. Ä. Die häufigen migräneartigen Schmerzen haben einen sehr starken Einfluss auf die Gesamtlebensqualität.
12.03.2015
ganzer Artikel
Die heutige Zeit zwingt uns ständig zu immer noch größeren Leistungen. Beruflicher, zeitlicher und privater Stress ist allgegenwärtig. Häufig schaffen wir es nicht, uns Zeit zu nehmen für eine gute hochwertige Mahlzeit, das Beieinandersitzen mit Freunden und ein Gespräch mit unseren Angehörigen. Viele Menschen bekämpfen Energiemangel, Müdigkeit und negative Gefühle mit der Verwendung von verschiedenen Arten von Antidepressiva oder einer erhöhten Zuckerzufuhr und zwar insbesondere in der Ernährung oder in Form von verschiedenen süßen Getränken und Energy-Drinks.
17.08.2015
ganzer Artikel
Hoher Blutdruck ist eine Zivilisationskrankheit geworden, die immer jüngere Altersgruppen betrifft. An seiner Entstehung sind Stress, übermäßiger Salzkonsum (insbesondere in Fertiggerichten), Bewegungsmangel und insgesamt schlechte Trink- und Ernährungsgewohnheiten beteiligt.
12.03.2015
ganzer Artikel
Sollten wir uns vor Parasiten fürchten? Parasiten sind ein normaler Bestandteil unseres Lebens, nur, dass sie in gewisser Weise zu einem Tabu wurden. Unser Körper ist an das Leben mit ihnen angepasst, aber, es ist notwendig, ihn regelmäßig zu reinigen, damit es nicht zu ihrer gefährlichen übermäßigen Vermehrung kommt. Ein besonderes Kapitel sind Parasiten aus tropischen Ländern.
15.05.2017
ganzer Artikel