AnmeldenMein Konto
0173 426 19 61
Am Hummelberg 2
08626 Adorf/Vogtl.

pH BALANCE – konzentrierter Kräutertee

1
0
2
0
3
0
4
0
5
0
bewerten

Hochwertiger, konzentrierter Kräutertee nach Originalrezeptur, die durch die Schutzmarke geschützt ist. Durch ein spezielles Verfahren hergestellt, für eine bestimmte Schwierigkeit.

Packungsinhalt:250 ml
Lieferzeit:3-4 Werktage
Verfügbarkeit: auf Lager
€ 11,99
€ 11,21 ohne MwSt.

Zusammensetzung:

  • Wasserauszug aus den folgenden Kräuter: 

Löwenzahnwurzel (Taraxacum officinale) – unterstützt die Entgiftung, richtige Darmflora.
Brennnesselkraut (Urtica dioica) – unterstützt die Reinigung, Darmflora.
Wurzel der Gemeinen Wegwarte (Cichorium intybus) – unterstützt die Verdauung, Gewichtsabnahme, Leber.
Benediktenkraut (Cnicus benedictus) – unterstützt die Verdauung.
Klettenwurzel (Arctium lappa) unterstützt die Blutreinigung.
Kalmuswurzel (Acorus calamus) – unterstützt die Verdauung.
Acker-Schachtelhalmkraut (Equisetum arvense) – unterstützt die Qualität der Nägel, Haut, Haare, Knochen und Knorpel.

  • Apfelkonzentrat

Ohne chemische Konservierung, Zucker, Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Nur pasteurisiert!

TOLLER GESCHMACK, PERFEKTE WIRKUNG.

Zubereitungswiese: 1 Esslöffel des Konzentrats direkt einnehmen und mit ausreichender Menge Wasser nachtrinken oder den Tee so zubereiten, indem Sie 1 Esslöffel des Konzentrats mit warmem, abgekochtem Wasser verdünnen und nach und nach trinken. 3x täglich vor oder zwischen den Mahlzeiten trinken. Wir empfehlen nach drei Wochen der Einnahme eine einwöchige Pause einzulegen.

Kinderdosis: 1 Kaffeelöffel 2x täglich.
Für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Lenka

Brauchen Sie Hilfe?
0173 426 19 61

Entgiftung des Körpers ist sehr wichtig
Detail
Stoff, der in der Leber gebildet wird und unerlässlich für das Funktionieren des Körpers ist
Detail
Durchfall ist von einem dünnflüssigen, unförmigen Stuhl gekennzeichnet, der sich häufiger als 3 x täglich wiederholt
Detail
Degenerative Erkrankung der Gelenke
Detail
Bei Reflux der Speiseröhre kommt es allmählich zur Lockerung des unteren Speiseröhrenschließmuskels, der sich am Übergang zwischen dem Magen und der Speiseröhre befindet.
Detail
Übergewicht gehört zu den häufigsten Themen im Bereich der Gesundheit und Therapie
Detail
Blähungen werden am häufigsten durch eine Dysfunktion der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse sowie durch eine minderwertige Ernährungszusammensetzung ausgelöst.
Detail
Müdigkeit kann eine Begleiterscheinung von einer großen Vielzahl von Krankheiten sein, so dass ich immer rate, einen Arzt zu konsultieren, um alle ernsten Krankheiten auszuschließen.
Detail
Gefährliche Zivilisationskrankheit der Bauchspeicheldrüse
Detail
Verstopfung kann viele Gründe haben und wir können sie in eine akute und eine chronische Form aufteilen.
Detail
(Cnicus benedictus)
Effektiv unterstützt in:
Verdauung, Darmbakterien, PH-Balance, Immunität    
Detail
(Acorus calamus)
Effektiv unterstützt in:
Übersäuerung, Bauchspeicheldrüse, Schmerzen und Krämpfe im Bereich des Verdauungstrakts, Diabetes
Detail
(Cichorium intybus)
Effektiv unterstützt in:
Leber, Verdauung, Gewichtsreduktion, Metabolismus, Leber, Verstopfung, Darmflora  
Detail
(Equisetum arvense)
Effektiv unterstützt in:
Nägel, Haare, Haut, Nierenentzündungen, Blutungen
Detail
(Urtica dioica)
Effektiv unterstützt in:
Allergien, Diabetes, Leber, Gelenke, Sehnen, Anämie, Entgiftung
Detail
(Taraxacum officinale)
Effektiv unterstützt in:
Gewichtsreduktion, Verdauung, Entgiftung, Übersäuerung, Haut, Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Darmflora
Detail
(Arctium lappa)
Effektiv unterstützt in:
Haut, Entgiftung, Haare, Darmflora
Detail
Das Gesicht ist ein sehr aussagekräftiger Spiegel unserer Gesundheit, genauso wie etwa die Fußsohlen, die Augen oder die Ohrmuscheln. Gehen wir seine Stellen zusammen durch.
06.11.2015
ganzer Artikel
Das Säure-Basen-Gleichgewicht oder die Ausgewogenheit zwischen den Säuren und den Basen im Körper ist wichtig für die richtige Funktionieren des Stoffwechsels und der Verdauung. Es ist essentiell für die Enzymtätigkeit, für die allgemeine Gesundheit des Organismus und es bestimmt außerdem die Geschwindigkeit des Alterns und der Entwicklung von Erkrankungen.
20.01.2015
ganzer Artikel
Denken Sie an die Regeln und Empfehlungen, die Ihnen dabei helfen, für einbasenbildendes Milieu im Körper zu sorgen. Integrieren Sie in Ihren Lebensstil natürliche Präparate, die Ihnen bei Übersäuerung des Organismus helfen.
20.01.2015
ganzer Artikel
Unsere Ernährung muss alle grundlegenden Nährstoffe enthalten: Fette, Zucker, Eiweiße, Mineralstoffe und Vitamine. In unserem Gesamtspeiseplan sollten auf jeden Fall die basenbildenden Lebensmittel überwiegen, aber selbstverständlich geht es nicht, eine ausschließlich basenbildende Ernährung zu sich zu nehmen.
 
28.10.2014
ganzer Artikel
Schon wieder Ausfluss! Erinnert Sie das an etwas? Leiden Sie an chronischen Entzündungen, Mykosen? Sagt Ihnen Ihr Gynäkologe, dass es sich um eine normale Erkrankung handelt? Das stimmt nicht. Ein Viertel aller Frauen leiden an einer chronischen Kandidose. Es handelt sich um eine systemische Erkrankung, was bedeutet, dass der gesamte Körper betroffen ist, nicht nur die Geschlechtsorgane, und so muss bei der Behandlung auch vorgegangen werden – systemisch.
22.06.2017
ganzer Artikel
Die heutige Zeit zwingt uns ständig zu immer noch größeren Leistungen. Beruflicher, zeitlicher und privater Stress ist allgegenwärtig. Häufig schaffen wir es nicht, uns Zeit zu nehmen für eine gute hochwertige Mahlzeit, das Beieinandersitzen mit Freunden und ein Gespräch mit unseren Angehörigen. Viele Menschen bekämpfen Energiemangel, Müdigkeit und negative Gefühle mit der Verwendung von verschiedenen Arten von Antidepressiva oder einer erhöhten Zuckerzufuhr und zwar insbesondere in der Ernährung oder in Form von verschiedenen süßen Getränken und Energy-Drinks.
17.08.2015
ganzer Artikel
Resistente Bakterien, bei denen Antibiotika nicht greifen, stellen für die Menschheit in der Gegenwart eine relativ akute Bedrohung dar.
30.01.2017
ganzer Artikel
Lesen Sie, zu was langandauernde Übersäuerung des menschlichen Organismus führen kann.
20.01.2015
ganzer Artikel